Therapeutischer Ultraschall

Das Prinzip

Therapeutischer Ultraschall arbeitet mit Frequenzen zwischen 1 und 3 MHz im kontinuierlichen oder gepulsten Modus (Dauer- oder Impulsschall).
Im kontinuierlichen Modus kann insbesondere die thermische Wirkung des Ultraschalls genutzt werden. Diese entsteht durch die Schallresorption körpereigenen Gewebes im Umfeld des beschallten Areals. Die mechanische Wirkung wird in erster Linie im gepulsten Modus erreicht. Durch den Schalldruck erfahren die Moleküle im beschallten Gewebe Schwingungen und Beschleunigungen, die die Wirkung einer hochfrequenten Vibrationsmassage haben.
Der Absorptionsgrad von Ultraschallwellen verläuft in den verschiedenen Geweben unterschiedlich. Die maximale Eindringtiefe des Ultraschalles liegt bei ca. 6 cm.

Effekte

Thermische Effekte
Wärme entwickelt sich vor allem an Grenzschichten, also den Übergängen zwischen Haut, Fettgewebe und Knochen, denn diese reflektieren die Schallwellen stärker als das umliegende Gewebe. Der Körper reagiert auf diesen Reiz, indem er frisches Blut an die erhitzten Stellen pumpt, um sie herunter zu kühlen. Diese Durchblutungsförderung zusammen mit der Tiefenerwärmung wirkt schmerzlindernd und muskel-entspannend.


Mechanische Effekte
Versteifte Gelenke und verspannte Muskeln können durch die Vibration der Schallwellen gelockert werden. Durch die Schwingungen werden Kavitationsbläschen, kleine Gasbläschen, im Körpergewebe gebildet, die lokal entzündete und verhärtete Gewebestrukturen lösen.

Anwendungsbereiche

Thermische als auch mechanische Effekte sorgen zudem für eine bessere Zellmembrandurchlässigkeit von Calcium- und Natriumionen, was eine Vielzahl physiologischer Veränderungen hervorruft und Stoffwechsel- sowie Selbstheilungsprozesse anregt.


Gelenkapparat

  • Degenerative rheumatologische Gelenks-erkrankungen (Rheuma, Arthrosen, Arthritis, Morbus Bechterew)
  • Verkalkungen
  • Verstauchungen (Distorsionen)
  • Frakturen

Muskeln

  • Chronische Muskelschmerzen (Myalgien)
  • Muskelzerrungen, Muskelfaserrisse
  • Muskelverspannungen, Muskelverhärtungen
  • Tennis-/Golferellenbogen

Sehnen

  • Sehnenschmerzen (Tendinosen)
  • Nerven- und Sehnenreizung (häufig an Schulter oder Achillessehne)
  • Sehnenscheidenentzündung
  • Kontrakturen

Haut/Gewebe

  • Gewebsverklebungen
  • Schmerzhafte Narben
  • Dermatologische Erkrankungen (Sklerodermie, Keloide)
  • Schleimbeutelentzündungen an den großen Gelenken
  • Prellungen
  • Schwellungen

Nerven

  • Karpaltunnelsyndrom
  • Ischiasbeschwerden
  • Hexenschuss

 

Da Frequenz, Intensität und Impulsdauer des Ultraschallgeräts frei einstellbar sind, lässt es sich zudem vielseitig in der ästhetischen Medizin einsetzen.

Zur Behandlung von beispielsweise  Schwangerschaftsstreifen oder Cellulite ist in der Regel eine Frequenz von 1 MHz erforderlich, die die Schallwellen tief in das Gewebe eindringen lässt.

Wählen Sie eine höhere Frequenz (3,3 MHz) wenn Sie beispielsweise Fältchen oder Akne im Gesicht behandeln, wo die Haut dünner ist und die Schallwellen nur maximal bis zur Dermis eindringen sollen.

Therapeutischer Ultraschall wird außerdem in der Tumortherapie eingesetzt. Erfahren Sie hier mehr!

Behandlung

Um einen gleichmäßigen Kontakt zwischen Ultraschallkopf und Körperoberfläche zu gewährleisten, wird der Ultraschallkopf mit Kontaktgel bestrichen und über dem zu behandelnden Hautareal aufgesetzt. Der Schallkopf muss kontinuierlich bewegt werden.
Dauer pro Sitzung: 10-30 Minuten je nach Areal
Anzahl der Sitzungen: 5-15 Sitzungen jeden zweiten bis dritten Tag. Später in größeren Abständen.
In der Regel dauert der Heilungsprozess mehrere Wochen.
Therapeutische Effekte sind häufig bereits nach den ersten Sitzungen spürbar.

Wir haben das passende Therapie-Zubehör für Sie!

Besuchen Sie unseren Onlineshop um sich dort über die technischen Eigenschaften zu informieren und kontaktieren Sie uns wenn wir Ihnen ein Angebot machen dürfen oder falls Sie Fragen zum Produkt oder der Therapie haben. Bestelllungen direkt über den Onlineshop sind leider nicht möglich.

E-Mail: info@wmedicalsystems.com

Telefon: 05273 / 3894506